Bildervortrag – Appalachian Trail

Wann und wo?

Am 19. Oktober 2017
ab 19:30 Uhr

bei uns im ReiseShop

3500 km er­streckt sich der Appalachian Trail im Osten der USA von Mount Katahdin im Zentrum von Maine, durch die Appalachen, bis zum Springer Mountain in Georgia, im Herzen der Südstaaten. Er ist der äl­tes­te Long Distance Trail der Welt, der kei­ner­lei ge­schicht­li­chen Hintergrund hat, son­dern ein­zig für den Zweck des Wanderns, der Erholung und des Erlebens der Natur ge­schaf­fen wur­de. Als der Förster Benton MacKaye Anfang der 1920er die Idee ei­nes durch­ge­hen­den Wanderweges durch die Appalachen hat­te, war die­ser kei­nes­wegs da­zu ge­dacht ihn in ei­nem Stück zu durch­wan­dern, tat­säch­lich hielt man es für un­mög­lich, die 3.500 km am Stück zu lau­fen. Earl Shaffer be­wies im Jahre 1948 das Gegenteil und lief den ge­sam­ten Trail in­ner­halb ei­ner Saison und wur­de so zum ers­ten „Thru-Hiker“. Mit der Zeit hat sich ei­ne völ­lig ei­ge­ne Kultur des Trails ent­wi­ckelt.

Aber wie ist das im Land der Autos ei­nen solch lan­gen Weg zu Fuß zu­rück zu le­gen? Was für Menschen be­geg­ne ich auf ei­ner sol­chen Wanderung? Was be­deu­tet „Trailmagic“ und „Hiker Trash“, was sind „NoBos“, „SoBos“ und „Flip-Flopers“? Was ist ein „Trailname“?

Und: Was pa­cke ich über­haupt in mei­nen Rucksack, wenn ich auf ei­ne fünf- bis sechs­mo­na­ti­ge Wanderung ge­he und ich al­les, was ich in der Zeit brau­che auf dem Rücken tra­gen muss?

All die­se Fragen und na­tür­lich noch vie­le mehr wird Steffen „wal­king ba­re“ Lingnau SoBo´16 bei sei­nem Vortrag be­ant­wor­tet. Mit Hilfe vie­ler Fotos und Anekdoten des Trails be­rich­tet er von sei­ner Reise von Maine nach Georgia.

Wann und Wo?

Wann: Am Donnerstag, den 19. Oktober 2017, um 19:30 Uhr

Wo: Bei uns im ReiseShop

Der Eintritt ist wie im­mer frei, je­der gibt das, was ihm der Vortrag wert ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.