Grande Traversata delle Alpi

Zu Fuß durch Nord-Piemont

Diavortrag

Wann und wo?

Am 16. Okto­ber
um 19:30 Uhr

bei uns im Rei­se­Shop

von Kers­tin Kre­mer

In die­sem Som­mer mach­ten sich zwei Wan­de­rer aus Kiel auf die ers­ten 17 Etap­pen der GTA (Gran­de Tra­ver­sa­ta del­le Alpi). Die GTA besteht aus 65 Etap­pen, die vom Nufenen-Paß bis Ven­ti­miglia am Mit­tel­meer füh­ren.

Abseits der bekann­ten Urlaubs­re­gio­nen um den Lago Mag­gio­re oder die Mon­te Rosa, fin­det der Wan­de­rer hier einen sehr abwechs­lungs­rei­chen und wei­test­ge­hend unbe­kann­ten Weit­wan­der­weg. Auf- und Abstie­ge bei denen täg­lich bis zu 1000 Hm zu über­win­den sind, gehö­ren bald zum Wanderer-Alltag.

Die zwei Wanderer machen pause

Albrecht und Kers­tin auf dem GTA

Albrecht, bis­her eher Langstrecken-Pilger, und Kers­tin, bis­her eher alpi­ne Tages­tou­ren und Klet­ter­stei­ge, star­te­ten auf dem Nufenen-Paß (Schweiz) und erreich­ten 14 Tage spä­ter Alagna. Dabei war nicht nur das kal­te Wet­ter über­ra­schend – immer­hin war es doch auch in Ita­li­en August – denn bis in die Nie­de­run­gen um 1400 m ü. NN fan­den sich zahl­rei­che Schnee­fel­der.

Bei der Durch­que­rung von alpi­nem Gelän­de, des lieb­li­che­ren Val Bognan­co und schließ­lich des Walser­lan­des begeg­ne­ten sie unglaub­lich freund­li­chen Men­schen in Rifu­gi­os, Pos­to Tap­pas und Hotels. Mal war die Unter­kunft nur per Pedes zu errei­chen, mal wim­melt es tags­über von Tages­tou­ris­ten. Span­nen­de Mit­wan­de­rer wur­den für Tage zu inten­si­ven Beglei­tern durch die Ein­sam­keit des nörd­li­chen Pie­mont.

Jeder Tag war reich an Ein­drü­cken, die Albrecht und Kers­tin in ihren Bil­dern fest­ge­hal­ten haben. Las­sen Sie sich ent­füh­ren. Aber Vor­sicht: Ber­ge machen süch­tig!

Wann und Wo

Wann: Am Don­ners­tag, den 16. Okto­ber um 19:30 Uhr

Wo: Bei uns im Rei­se­Shop

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.