Pflege des Schlafsacks

Die Pflege Deines Schlafsacks fängt mit dem richtigen Packen an

Den Schlaf­sack mit geöff­ne­tem Reiß­ver­schluss mit dem Fußen­de zuerst in den Pack­sack stop­fen. Ein zu star­kes Kom­pri­mie­ren des Schlaf­sacks über län­ge­re Zeit mag die Fül­lung nicht so ger­ne. Am Ziel ange­kom­men, den Schlaf­sack recht­zei­tig aus­pa­cken und ihm Zeit zum Ent­fal­ten geben.

Nach der Tour den Schlaf­sack erst ein­mal län­ge­re Zeit zum Lüf­ten in den Wind hän­gen. Gründ­li­ches Lüf­ten und Trock­nen ist einer vor­ei­li­gen Wäsche vor­zu­zie­hen und außer­dem umwelt­scho­nen­der. Den Schlaf­sack nach Gebrauch tro­cken und luf­tig lagern.

Maschinenwäsche

Wäh­le bei der Maschi­nen­wä­sche eine mög­lichst gro­ße Trom­mel (mind. 12 Kg) und benut­ze das rich­ti­ge Wasch­mit­tel, bei Dau­nen­schlaf­sä­cken z.B. Down Wash von Fiber­tec und bei Schlaf­sä­cken mit Kunst­faser­fül­lung Loft Wash von Fiber­tec. Dabei das Wasch­mit­tel spar­sam dosie­ren. Nach der Wäsche den Schlaf­sack mehr­mals gründ­lich aus­spü­len (mind. 7 bis 8 mal), bis kein Wasch­mit­tel mehr im Gewe­be ist. Den Schlaf­sack kurz anschleu­dern und anschlie­ßend zum Trock­nen über die Wäsche­spin­ne legen, aller­dings nicht in der pral­len Son­ne. Wenn der Schlaf­sack nicht mehr tropf­nass ist, bei nied­rigs­ter Tem­pe­ra­tur in den Trock­ner geben. Um die Fül­lung wie­der auf­zu­schla­gen einen Ten­nis­ball oder ähn­li­ches mit hin­ein geben.

Handwäsche

Den Schlaf­sack samt Wasch­mit­tel bei hand­war­men Was­ser in der Bade­wan­ne 10 – 20 Minu­ten durch­wa­schen. Das Was­ser ablas­sen und zum Aus­spü­len neu­es nach­fül­len, bis das ablau­fen­de Was­ser klar und ohne Wasch­mit­tel­res­te ist. Den Schlaf­sack kurz zur Ruhe kom­men las­sen. Nach 10 – 15 Minu­ten den Schlaf­sack vom Fußen­de her aus­rol­len, um ihn dann auf einer Wäsche­spin­ne aus­trop­fen zu las­sen, dabei von Zeit zu Zeit etwas auf­schüt­teln. Wenn er fast tro­cken ist, in den Wind, aber nicht in die Son­ne hän­gen.

Wasch- und Reparaturservice

Wenn der Dau­nen­schlaf­sack gewa­schen wer­den muss, gibt es auch einen Wasch­ser­vice, bei dem die Dau­nen und die Hül­le getrennt von­ein­an­der gewa­schen und gege­be­nen­falls auch klei­ne­re Repa­ra­tu­ren durch­ge­führt wer­den. Nach den Kos­ten und Bedin­gun­gen die­ses Ser­vices fra­ge ein­fach bei uns im Rei­se­Shop nach.