Bach

Bach BackpacksBei BACH lebt der Pioniergeist der ers­ten Jahre auch heu­te noch. Sie lie­ben, was sie ma­chen und sie sind mit ih­ren ei­ge­nen Rucksäcken mög­lichst oft draus­sen. Sie ent­wer­fen al­le Rucksäcke selbst und sie stel­len wenn im­mer mög­lich die ers­te Serie in Kilkenny, Irland her. Dies er­laubt die Korrektur klei­ner Fehler. Sie schal­ten we­nig Inserate, dru­cken ei­nen be­schei­de­nen Katalog, aber sie ma­chen gu­te Rucksäcke – und im­mer mehr Leute wis­sen das.

Jedes ein­zel­ne BACH Produkt ist für ei­nen ganz spe­zi­fi­schen Einsatzbereich ent­wi­ckelt und oft das Resultat von jah­re­lan­ger Reise-, Kletter-, Fahrrad- und Bike-Erfahrung. Die Rucksäcke sind leicht und ro­bust ge­baut. Unnötiger Schnick-Schnack wird weg­ge­las­sen, oh­ne dass da­durch die Funktionalität des Produktes lei­den wür­de. Im Gegenteil! Bach glaubt an die Verbesserungen im Kleinen. Die „Innovationen” sind des­halb nicht im­mer so auf­re­gend, aber da­für im­mer brauch­bar. Jedes neue Produkt wird auf Herz und Nieren ge­tes­tet. Sei es auf ei­nem Fussmarsch quer durch Grönland, wäh­rend ei­nes Bergsommers in den Alpen oder auch ein­fach im oft un­ter­schätz­ten Alltagseinsatz. Der Input von BACH-Freaks (Bergführern, Kletterern, Reisenden, Pendlern) fliesst eben­so in die neu­en Produkte ein wie ei­ge­nen Ideen.

Zurück zur Übersicht un­se­rer Produkte.