Bach

Bach BackpacksBei BACH lebt der Pio­nier­geist der ers­ten Jah­re auch heu­te noch. Sie lie­ben, was sie ma­chen und sie sind mit ih­ren ei­ge­nen Ruck­sä­cken mög­lichst oft draus­sen. Sie ent­wer­fen alle Ruck­sä­cke selbst und sie stel­len wenn im­mer mög­lich die ers­te Serie in Kil­ken­ny, Irland her. Dies er­laubt die Kor­rek­tur klei­ner Feh­ler. Sie schal­ten we­nig Inse­ra­te, dru­cken ei­nen be­schei­de­nen Kata­log, aber sie ma­chen gute Ruck­sä­cke – und im­mer mehr Leu­te wis­sen das.

Jedes ein­zel­ne BACH Pro­dukt ist für einen ganz spe­zi­fi­schen Ein­satz­be­reich ent­wi­ckelt und oft das Resul­tat von jah­re­lan­ger Reise-, Kletter-, Fahrrad- und Bike-Erfahrung. Die Ruck­sä­cke sind leicht und robust gebaut. Unnö­ti­ger Schnick-Schnack wird weg­ge­las­sen, ohne dass dadurch die Funk­tio­na­li­tät des Pro­duk­tes lei­den wür­de. Im Gegen­teil! Bach glaubt an die Ver­bes­se­run­gen im Klei­nen. Die „Inno­va­tio­nen” sind des­halb nicht immer so auf­re­gend, aber dafür immer brauch­bar. Jedes neue Pro­dukt wird auf Herz und Nie­ren getes­tet. Sei es auf einem Fuss­marsch quer durch Grön­land, wäh­rend eines Berg­som­mers in den Alpen oder auch ein­fach im oft unter­schätz­ten All­tags­ein­satz. Der Input von BACH-Freaks (Berg­füh­rern, Klet­te­rern, Rei­sen­den, Pend­lern) fliesst eben­so in die neu­en Pro­duk­te ein wie eige­nen Ide­en.

Zurück zur Über­sicht unse­rer Pro­duk­te.