Namibia und Uganda

Diavortrag

von Gunnar Endlich und Tim Kaiser

Im März geht es mit unse­ren Dia­vor­trä­gen nach Afri­ka.

Gunnar Endlich

Wann und wo?

Am 10. März 2016

um 19:30 Uhr

bei uns im Rei­se­Shop

In sei­nen jeweils 30 minü­ti­gen Mul­ti­vi­si­ons­shows prä­sen­tiert Gun­nar End­lich Ihnen die Essenz fas­zi­nie­ren­der Län­der mit rie­si­gem Fern­weh­po­ten­ti­al – Nami­bia und Ugan­da. Mit nach­hal­ti­gen Ein­drü­cken aus Sicht eines Glo­be­trot­ters, Hob­by­fo­to­gra­fen, Rei­se­süch­ti­gen.

Namibia – von Dünen und Dickhäutern (Gunnar Endlich)

Transport in Uganda

Der Trans­port in Ugan­da

Mit dem Allrad-Fahrzeug reis­ten Gun­nar End­lich und Tan­ja Lam­precht quer durch Nami­bia, um die Schön­hei­ten der Natio­nal­parks, die Rau­heit der Küs­te und die Ein­sam­keit der Wüs­ten zu erle­ben. Nas­hör­ner und die welt­be­rühm­ten Wan­der­dü­nen der Sos­sus­v­lei inspi­rier­ten zum Titel der Show: Von Dünen und Dick­häu­tern.

Uganda – Bildgewaltige Begegnungen (Gunnar Endlich)

Namibia

Dead Vlei in Nami­bia

Mit dem Allrad-Fahrzeug reis­ten Gun­nar End­lich und Tan­ja Lam­precht 1.800 km quer durch Ugan­da, um die Schön­hei­ten der Natio­nal­parks mit sei­nen weit ver­zweig­ten Gewäs­sern, den Dör­fern, Märk­ten und sei­nen Men­schen ken­nen zu ler­nen. Ein Besuch der let­zen Berg­go­ril­las im Bwin­di Natio­nal­park bil­de­te den Höhe­punkt der Rei­se.

Zur Person:

Gun­nar End­lich, Jahr­gang 1970, Wahl­kie­ler, reist seit über 20 Jah­ren durch ver­schie­de­ne Kon­ti­nen­te. Seit 1978 spielt er Trom­pe­te, seit 2002 wid­met er sich der Rei­se­fo­to­gra­phie, 2003 ent­deck­te er das Tau­chen für sich.

Wirtschaftsforschung im ländlichen Afrika – ein Erfahrungsbericht

Von Tim Kai­ser

Hütten in Uganda

Rwenzori-Region in West-Uganda

Ent­wick­lungs­öko­no­mi­sche For­schung wid­met sich der Fra­ge wie Armut in wenig ent­wi­ckel­ten Regio­nen wirk­sam bekämpft wer­den kann. Hier­bei hat sich seit län­ge­rem die Erkennt­nis durch­ge­setzt, dass der Kon­takt zu den Men­schen vor Ort essen­ti­ell für Aus­sa­ge­kräf­ti­ge Ergeb­nis­se ist. Nur die Tätig­keit vor Ort ermög­licht tief­ge­hen­de Ein­bli­cke in das öko­no­mi­sche Leben der Land­be­völ­ke­rung.

Tim Kaiser in Uganda

Tim Kai­ser

Im Vor­trag wer­den Anek­do­ten, Daten und Erfah­run­gen von drei Feld­auf­ent­hal­ten und groß ange­leg­ten Haus­halts­be­fra­gun­gen in der Rwenzori-Region in West-Uganda prä­sen­tiert. Neben dem Rei­se­be­richt der beson­de­ren Art soll anschlie­ßend über Wege zur nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung dis­ku­tiert wer­den.

Wann und Wo

Wann: Am Don­ners­tag, den 10. März 2016 um 19:30 Uhr

Wo: Bei uns im Rei­se­Shop

Der Ein­tritt ist wie immer frei, jeder gibt das, was ihm der Vor­trag wert ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.