Namibia und Uganda

Diavortrag

von Gunnar Endlich und Tim Kaiser

Im März geht es mit un­se­ren Diavorträgen nach Afrika.

Gunnar Endlich

Wann und wo?

Am 10. März 2016

um 19:30 Uhr

bei uns im ReiseShop

In sei­nen je­weils 30 mi­nü­ti­gen Multivisionsshows prä­sen­tiert Gunnar Endlich Ihnen die Essenz fas­zi­nie­ren­der Länder mit rie­si­gem Fernwehpotential – Namibia und Uganda. Mit nach­hal­ti­gen Eindrücken aus Sicht ei­nes Globetrotters, Hobbyfotografen, Reisesüchtigen.

Namibia – von Dünen und Dickhäutern (Gunnar Endlich)

Transport in Uganda

Der Transport in Uganda

Mit dem Allrad-Fahrzeug reis­ten Gunnar Endlich und Tanja Lamprecht quer durch Namibia, um die Schönheiten der Nationalparks, die Rauheit der Küste und die Einsamkeit der Wüsten zu er­le­ben. Nashörner und die welt­be­rühm­ten Wanderdünen der Sossusvlei in­spi­rier­ten zum Titel der Show: Von Dünen und Dickhäutern.

Uganda – Bildgewaltige Begegnungen (Gunnar Endlich)

Namibia

Dead Vlei in Namibia

Mit dem Allrad-Fahrzeug reis­ten Gunnar Endlich und Tanja Lamprecht 1.800 km quer durch Uganda, um die Schönheiten der Nationalparks mit sei­nen weit ver­zweig­ten Gewässern, den Dörfern, Märkten und sei­nen Menschen ken­nen zu ler­nen. Ein Besuch der let­zen Berggorillas im Bwindi Nationalpark bil­de­te den Höhepunkt der Reise.

Zur Person:

Gunnar Endlich, Jahrgang 1970, Wahlkieler, reist seit über 20 Jahren durch ver­schie­de­ne Kontinente. Seit 1978 spielt er Trompete, seit 2002 wid­met er sich der Reisefotographie, 2003 ent­deck­te er das Tauchen für sich.

Wirtschaftsforschung im ländlichen Afrika – ein Erfahrungsbericht

Von Tim Kaiser

Hütten in Uganda

Rwenzori-Region in West-Uganda

Entwicklungsökonomische Forschung wid­met sich der Frage wie Armut in we­nig ent­wi­ckel­ten Regionen wirk­sam be­kämpft wer­den kann. Hierbei hat sich seit län­ge­rem die Erkenntnis durch­ge­setzt, dass der Kontakt zu den Menschen vor Ort es­sen­ti­ell für Aussagekräftige Ergebnisse ist. Nur die Tätigkeit vor Ort er­mög­licht tief­ge­hen­de Einblicke in das öko­no­mi­sche Leben der Landbevölkerung.

Tim Kaiser in Uganda

Tim Kaiser

Im Vortrag wer­den Anekdoten, Daten und Erfahrungen von drei Feldaufenthalten und groß an­ge­leg­ten Haushaltsbefragungen in der Rwenzori-Region in West-Uganda prä­sen­tiert. Neben dem Reisebericht der be­son­de­ren Art soll an­schlie­ßend über Wege zur nach­hal­ti­gen Entwicklung dis­ku­tiert wer­den.

Wann und Wo

Wann: Am Don­ners­tag, den 10. März 2016 um 19:30 Uhr

Wo: Bei uns im ReiseShop

Der Eintritt ist wie im­mer frei, je­der gibt das, was ihm der Vortrag wert ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.