Annas lange Reise

Am Mitt­woch, den 17. Janu­ar 2018 um 19:30 Uhr

Ein Bil­der­vor­trag von Anna Kit­lar

Auf ihrer sechs­mo­na­ti­gen Rad­rei­se hat die Kie­le­rin Anna Kit­lar nur das nötigs­te mit­ge­nom­men, um ihren per­sön­li­chen Traum der abso­lu­ten Frei­heit wahr­zu­ma­chen. Geschla­fen hat sie unter frei­em Him­mel, in Mosche­en, bud­dhis­ti­schen Tem­peln, auf Spiel­plät­zen, bei frem­den Men­schen zu Hau­se, auf Berg­gip­feln, Park­bän­ken und manch­mal auch in Hotels. Gekämpft hat sie mit extre­mer Hit­ze, Schnee­stür­men, Schmutz, schwe­rem Regen, Erd­rut­schen, Schnee­la­wi­nen, geschlos­se­nen Gren­zen, Was­ser­büf­feln, wil­den Stra­ßen­hun­den aber vor allem mit sich selbst.

Wei­ter­le­sen