Japan – Kansai und der Westen Honshus

Am 15. November 2018 um 19:30 Uhr
Ein Bildervortrag von Gunnar Endlich

Ein Bildervortrag von Gunnar Endlich

Gibt es Oliveneiscreme? Warum gibt es auf einer japanischen Insel drei Meter große Kürbisse? Ist der „goldene Tempel” in Kyoto tatsächlich aus Gold? Warum bekommen Schutzgötter aus Stein rote Wollmützen gestrickt? Vier Wochen reisten Gunnar Endlich und seine Frau Tanja durch das Land der aufgehenden Sonne, um diese Fragen erst kennen zu lernen und ihnen dann auf den Grund zu gehen.

Weiterlesen

Bike and Milk – eine Radreise von der Ostsee bis an die Karpaten

Am 25. Oktober 2018 um 19:30 Uhr
Anke Heyer mit ihrem Reiserad

Ein Bildervortrag von Anke Heyer

Anke Heyer aus Kronshagen interessieren fremde Länder, Leute und Landwirtschaft. Und sie mag gerne mit ihrem Rad unterwegs sein. Zwölf Wochen nahm sie sich Zeit, um die ’neuen‘ EU Staaten mit dem Rad zu erkunden (Baltikum, PL, CZ, SK, HU, SI, HR und RO); immer mit dem Ziel, in jedem Land auch für ein paar Tage auf einem Milchviehbetrieb mitzuarbeiten und mit den Menschen dort ein Stück Alltag zu teilen.

Weiterlesen

Manaslu- und Annapurna-Runde

Am Donnerstag, den 8. März 2018 um 19:30 Uhr
Nepal Gebetsfahnen auf dem Larke Pass

Kerstin wollte schon immer in den Himalaya. Die höchsten Berge der Welt bestaunen. Klein sein in Anbetracht der majestetischen Höhen. Die richtige Perspektive entwickeln. Ein Gefühl für die Menschen bekommen. Vielleicht ein bisschen den Buddhismus verstehen.

Ein Bericht über eine spannende Wanderung in Nepal.

Weiterlesen

1.100 Meilen auf dem Pacific Crest Trail

Am Donnerstag, den 8. Februar 2018 um 19:30 Uhr
Tanja und Mathias

HoneyBee (Tanja) und Django (Mathias) haben sich zu Fuß auf dem Weg von Mexiko nach Kanada gemacht. 2.659 Meilen auf dem Pacific Crest Trail. Sie haben vieles geplant, sich darauf vorbereitet und dann kam es anders als gedacht.

Ein Bericht über eine spannende Wanderung durch Wüste und Schnee, über Berge und Flüsse auf dem Pacific Crest Trail.

Weiterlesen

Annas lange Reise

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 19:30 Uhr

Ein Bildervortrag von Anna Kitlar

Auf ihrer sechsmonatigen Radreise hat die Kielerin Anna Kitlar nur das nötigste mitgenommen, um ihren persönlichen Traum der absoluten Freiheit wahrzumachen. Geschlafen hat sie unter freiem Himmel, in Moscheen, buddhistischen Tempeln, auf Spielplätzen, bei fremden Menschen zu Hause, auf Berggipfeln, Parkbänken und manchmal auch in Hotels. Gekämpft hat sie mit extremer Hitze, Schneestürmen, Schmutz, schwerem Regen, Erdrutschen, Schneelawinen, geschlossenen Grenzen, Wasserbüffeln, wilden Straßenhunden aber vor allem mit sich selbst.

Weiterlesen

Bildervortrag – Appalachian Trail

Am 19. Oktober 2017 um 19:30 Uhr
Appalachian-Trail - Bildervortrag

3500 km erstreckt sich der Appalachian Trail im Osten der USA von Mount Katahdin im Zentrum von Maine, durch die Appalachen, bis zum Springer Mountain in Georgia, im Herzen der Südstaaten. Er ist der älteste Long Distance Trail der Welt, der keinerlei geschichtlichen Hintergrund hat, sondern einzig für den Zweck des Wanderns, der Erholung und des Erlebens der Natur geschaffen wurde.

Weiterlesen

Pacific Crest Trail

Bildervortrag – am 9. Februar 2017 um 19:30 Uhr
Von Inga Valk und Christian Staak

Auf dem Pacific Crest Trail

Auf vielfachen Wunsch zeigen Inga und Christain Ihren Vortrag noch einmal. Der Pacific Crest Trail (PCT) ist ein knapp 4.300 Kilometer langer Fernwanderweg, der im Süden Kaliforniens an der USA-mexikanischen Grenze beginnt und sich entlang der Bergrücken der Sierra Nevada und der Cascades durch ganz Kalifornien, Oregon und Washington bis hinein nach Kanada erstreckt.

Weiterlesen

Peaks of the Balkans

Bildervortrag – am 12. Januar 2017 um 19:30 Uhr
Von Gunnar Schmidt
Die Alpen von Albanien

Bergwandern in den Albanischen Alpen? Übernachten in Schäferhütten? Keine Internetverbindung an vielen Tagen? Wen das lockt und nicht schreckt, der kann auf einem Fernwanderweg die schönsten Teile der Hochgebirgslandschaft von drei Staaten (Albanien, Kosovo und Montenegro) kennenlernen.

Weiterlesen

Maira-Tal

Bildervortrag – am 17. November 2016 um 19:30 Uhr
Die Berge des Maira Tals
Von Kerstin Kremer

Zwischen Turin und dem Mittelmeer geht es in Höhe von Cuneo links ab. Hinter Dronero öffnet sich das Maira-Tal nach Westen. Wie auf einer Perlenschnur ziehen sich die Ortschaften, eingeschlossen von immer steiler werdenden Bergen, entlang der Maira bis zur französischen Grenze. Stille umfängt den Besucher spätestens, wenn er die Talniederungen verlässt. Viele Weiler sind verlassen oder nur spärlich bewohnt. Seit einigen Jahren sorgen neu markierte Wanderwege für eine zaghafte Belebung. Auf der Grande Traversata delli Alpi streift man das Tal im Westen, auf dem Percorsi Occitani lässt sich das Tal umrunden.

Weiterlesen