Annas lange Reise

Am 11. Janu­ar 2018 um 19:30 Uhr

Ein Bil­der­vor­trag von Anna Kit­lar

Auf ihrer sechs­mo­na­ti­gen Rad­rei­se hat die Kie­le­rin Anna Kit­lar nur das nötigs­te mit­ge­nom­men, um ihren per­sön­li­chen Traum der abso­lu­ten Frei­heit wahr­zu­ma­chen. Geschla­fen hat sie unter frei­em Him­mel, in Mosche­en, bud­dhis­ti­schen Tem­peln, auf Spiel­plät­zen, bei frem­den Men­schen zu Hau­se, auf Berg­gip­feln, Park­bän­ken und manch­mal auch in Hotels. Gekämpft hat sie mit extre­mer Hit­ze, Schnee­stür­men, Schmutz, schwe­rem Regen, Erd­rut­schen, Schnee­la­wi­nen, geschlos­se­nen Gren­zen, Was­ser­büf­feln, wil­den Stra­ßen­hun­den aber vor allem mit sich selbst.

Wei­ter­le­sen

Grundlagen des Einspeichens

Grundlagen des einspeichensDünn sind sie, aus Edel­stahl oder ver­zinkt. Um die 30 sor­gen dafür, dass das Rad eines ist: Die Rede ist von Spei­chen. Wäh­rend ihrer Lebens­zeit sind sie den unter­schied­lichs­ten Belas­tun­gen aus­ge­setzt, müs­sen Bord­stei­ne eben­so schlu­cken, wie sie mit Pack­ta­schen und dem Gewicht der Fah­re­rin, des Fah­rers klar­kom­men müs­sen.

Ein Work­shop am 11. Mai 2017, von 17:30 — 20 Uhr
Im Fahr­rad­la­den der Start­hil­fe Kiel

Wei­ter­le­sen

Bikeleasing – Dienstrad statt Dienstwagen

DienstradMit dem Fahr­rad umfährt man Staus und tut etwas für die Gesund­heit. Da man für ein gutes Bike ordent­lich in die Tasche grei­fen muss, lohnt ein Gespräch mit dem Arbeit­ge­ber. Dienst­fahr­rä­der sind seit vier Jah­ren den Dienst­wa­gen steu­er­lich gleich­ge­stellt und sol­len auch pri­vat genutzt wer­den.

Bro­der Michel­sen vom RADHAUS in Bor­des­holm infor­miert und berät Sie im Rei­se­Shop am 20. April von 19:30 – 21:00 Uhr ganz umfas­send zu allen Fra­gen rund ums Fahr­rad­lea­sing.

Wei­ter­le­sen

Workshop: Wie packe ich ein Fahrrad

Am 6. April 2017, von 19:30 – 21:30 Uhr

Der Som­mer steht schon fast vor der Tür und damit auch die Zeit für Rad­rei­sen. Nach­dem man sich für ein Ziel ent­schie­den hat, stellt sich jedoch gleich die nächs­te Fra­ge: Was soll ich mit­neh­men und wie am bes­ten ver­pa­cken? Die­se und ande­re Fra­gen wol­len wir in einem Rad­ta­schen – Pack­work­shop beant­wor­ten.

Wei­ter­le­sen

Welcome to Iran

Dia­vor­trag – am 4. Febru­ar 2016
Von Jörn Tiet­je

Radfahren im Iran

Mehr als sie­ben Wochen reis­te Jörn Tiet­je aus Bus­dorf bei Schles­wig mit dem Fahr­rad durch den Iran. Im Rei­se­Shop zeigt er die beein­dru­cken­den Bil­der und berich­tet live von sei­nen Erleb­nis­sen aus einem Land, das bei uns ein Nega­tiv­image wie kaum ein ande­res hat. Dabei begeg­ne­ten dem Refe­ren­ten die Men­schen bei kei­ner sei­ner zahl­rei­chen Fahr­rad­rei­sen mit so gro­ßer Offen­heit, Gast­freund­schaft und Tole­ranz wie im Iran, die immer wie­der auf die Kurz­for­mel „Wel­co­me to Iran!” gebracht wur­den.

Wei­ter­le­sen

Patagonien – Weite mit dem Rad erfahren

Dia­vor­trag – Am 27. Novem­ber im Rei­se­Shop

Mit dem Rad in PatagonienJörn Tiet­je zeigt Fotos von Fahr­rad­rei­sen durch die Anden und die end­lo­sen Step­pen Pata­go­ni­ens. Nir­gends wird einem die Grö­ße Süd­ame­ri­kas so bewusst wie in den men­schen­lee­ren Wei­ten Pata­go­ni­ens. Tie­fe Fjor­de und die üppi­ge Vege­ta­ti­on an den Anden­hän­gen der Pazi­fik­küs­te kon­tras­tie­ren mit der kar­gen Step­pe, die sich brett­eben bis an den Atlan­tik erstreckt.

Wei­ter­le­sen