Grundlagen des Einspeichens

Grundlagen des einspeichensDünn sind sie, aus Edelstahl oder verzinkt. Um die 30 sorgen dafür, dass das Rad eines ist: Die Rede ist von Speichen. Während ihrer Lebenszeit sind sie den unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt, müssen Bordsteine ebenso schlucken, wie sie mit Packtaschen und dem Gewicht der Fahrerin, des Fahrers klarkommen müssen.

Ein Workshop am 11. Mai 2017, von 17:30 — 20 Uhr
Im Fahrradladen der Starthilfe Kiel

Weiterlesen

Radreisen

Radreisen – am 5. März 2017 von 13 bis 19 Uhr
Großartige Radreisen in fes­seln­den Bildern

Radreisen

Der ReiseShop ver­an­stal­tet am Sonntag, den 5. März 2017, ei­nen Nachmittag über groß­ar­ti­ge Radreisen mit fes­seln­den Bildern und span­nen­den Vorträgen. Wir ha­ben drei span­nen­de Vorträge in den Radtaschen. Dazu zei­gen wir na­tür­lich pas­sen­de Ausrüstung, das Radhaus prä­sen­tiert die Fahrräder, re­Cy­cle bie­tet Radtechnik und Reparaturen und der adfc in­for­miert über die Leistungen des Vereins und das Tourenprogramm 2017. Neben den Vortragenden wer­den auch wei­te­re kom­pe­ten­te Menschen da sein, die sich über das ein oder an­de­re Fachgespräch freu­en.

Und da­mit kei­ner ver­hun­gert, gibt es zwi­schen den Vorträgen klei­ne „Brotzeiten”.

Weiterlesen

Welcome to Iran

Diavortrag – am 4. Februar 2016
Von Jörn Tietje

Radfahren im Iran

Mehr als sie­ben Wochen reis­te Jörn Tietje aus Busdorf bei Schleswig mit dem Fahrrad durch den Iran. Im ReiseShop zeigt er die be­ein­dru­cken­den Bilder und be­rich­tet live von sei­nen Erlebnissen aus ei­nem Land, das bei uns ein Negativimage wie kaum ein an­de­res hat. Dabei be­geg­ne­ten dem Referenten die Menschen bei kei­ner sei­ner zahl­rei­chen Fahrradreisen mit so gro­ßer Offenheit, Gastfreundschaft und Toleranz wie im Iran, die im­mer wie­der auf die Kurzformel „Welcome to Iran!” ge­bracht wur­den.

Weiterlesen

Patagonien – Weite mit dem Rad erfahren

Diavortrag – Am 27. November im ReiseShop

Mit dem Rad in PatagonienJörn Tietje zeigt Fotos von Fahrradreisen durch die Anden und die end­lo­sen Steppen Patagoniens. Nirgends wird ei­nem die Größe Südamerikas so be­wusst wie in den men­schen­lee­ren Weiten Patagoniens. Tiefe Fjorde und die üp­pi­ge Vegetation an den Andenhängen der Pazifikküste kon­tras­tie­ren mit der kar­gen Steppe, die sich brett­eben bis an den Atlantik er­streckt.

Weiterlesen